Fahhradaktion abgeschlossen

Gemeinsam mit anderen Akteueren konnten 12 Flüchtlingen Fahrräder zu Verfügung gestellt werden. In den vergangenen Wochen hatten die Teilnehmer Zeit sich die Fahrräder unter Anleitung verkehrssicher aufzubauen. Die meisten "Werkstatttermine" fanden im Jugendzentrum, im alten Gaswerk statt. Unter Anleitung von Herrn Karger und Frau Ebert wurde geschraubt und gewerkelt. Am 26.10 war Abschlustag. Die Räder wurden ofiziell überreicht, zusätzlich wurden die Teilnehmer mit einem Helm ausgestattet. Daneben gab es  die Möglichkeit bei der Verkehrswacht Seh- und Reaktionstests durchzuführen und die Teilnehmer wurden in die Verkehrsregeln eingewiesen.

Das Projekt ist jetzt erstmal beendet, soll aber nach Mgöclichkeit im Frühjahr 2017 wieder aufgenommen werden.

Joomla templates by Joomlashine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok